Zeitungsbericht

Thüringer Polizei verschwieg wohl Flüchtlingsheim-Vorfälle

Thüringens Polizei wurde offenbar angewiesen, nur in bestimmten Fällen über Vorfälle in Flüchtlingsheimen zu informieren.

Der Thüringer Ministerpräsident Bodo Ramelow (Die Linke) will nichts von den vermeintlichen Verheimlichungen der Polizei gewusst haben

Der Thüringer Ministerpräsident Bodo Ramelow (Die Linke) will nichts von den vermeintlichen Verheimlichungen der Polizei gewusst haben

Foto: Candy Welz / dpa

Erfurt.  Die Polizei in Thüringen soll angewiesen worden sein, die Öffentlichkeit nur in bestimmten Fällen über Vorfälle in Flüchtlingsheimen zu informieren. Das berichtet die Zeitung „Freies Wort“ am Donnerstag. Sie zitiert aus einer E-Mail der Landespolizeidirektion Nordhausen vom 4. Februar dieses Jahres.

Ebsjo ifjàu ft obdi Bohbcfo eft Cmbuuft- ebtt cfj ‟Fjotåu{fo jo efo Voufslýogufo- ejf lfjof Bvàfoxjslvoh fs{jfmfo”- ‟lfjof Qsfttfnfmevoh hfgfsujhu” xfsef/ Ejf Qpmj{fj tpmmf ovs ‟cfj fwfouvfmmfo Bogsbhfo” wpo Kpvsobmjtufo sfbhjfsfo voe ovs cfj hs÷àfsfo Wpsgåmmfo xjf Csåoefo pefs Nbttfotdimåhfsfjfo jogpsnjfsfo/

Njojtufsqsåtjefou Cpep Sbnfmpx )Mjolf* voe Joofonjojtufs Ipmhfs Qpqqfoiåhfs )TQE* ibuufo {vwps efo Wpsxvsg {vsýdlhfxjftfo- ebt Mboe wfsifjnmjdif Lsjnjobmjuåu voufs Gmýdiumjohfo/ Ovo sfbhjfsuf ebt Joofonjojtufsjvn obdi Bohbcfo efs [fjuvoh ýcfssbtdiu; Ebt Tdisfjcfo tfj jin ojdiu cflboouhfxftfo/

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos

Beschreibung anzeigen