Meister-BaFög

Bund will Berufsaufstieg mit mehr Geld fördern

Angehende Meister und andere Fachkräfte bekommen mehr staatliche Fortbildungsförderung. Das Bundeskabinett billigte gestern einen entsprechenden Gesetzentwurf von Bildungsministerin Johanna Wanka (CDU) zur Erhöhung des Meister-Bafög. Die Höchstbeträge zum Unterhalt ab 1. August 2016 steigen zum Beispiel für Alleinstehende von 697 auf 768 Euro im Monat. Wanka sagte, nicht nur die akademische, sondern auch die duale Ausbildung müsse intensiv gefördert werden.