Griechenland

Haushaltsentwurf weist größeren Schuldenberg aus

Die Schulden des griechischen Staates sollen im nächsten Jahr auf 333,5 Milliarden Euro steigen, das wären 192,4 Prozent des Bruttoinlandsproduktes (BIP). Das sieht der erste Entwurf des Haushaltes 2016 vor, den die Regierung unter Alexis Tsipras dem Parlament in Athen vorgelegt hat. Zum Vergleich: Ende 2015 sollen die Schulden 315,8 Milliarden Euro betragen (181,8 Prozent des BIP). Grund für die Erhöhung des Schuldenberges ist laut Athener Finanzministerium die geplante Rekapitalisierung der griechischen Banken.

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos