Politik

Gericht: Anspruch auf Asyl trotz Einreise über Spanien 

Urteil Flüchtlinge haben unter bestimmten Voraussetzungen auch dann Anspruch auf Asyl in Deutschland, wenn sie über andere EU-Staaten eingereist sind. Das entschied das Oberverwaltungsgericht in Münster. In den Streitfällen waren die Kläger aus Guinea über Spanien in die EU eingereist. Erst in Deutschland stellten sie ihre Asylanträge. Ihr Asylwunsch wurde daher abgelehnt. Weil sie aber nicht innerhalb der vorgeschriebenen Frist von sechs Monaten nach Spanien abgeschoben wurden, haben die Kläger laut OVG jetzt Anspruch auf Asyl in Deutschland. Das OVG hat Revision zugelassen.