DeutschLand

Deutlich weniger Kleinwaffen-Exporte

Die Bundesregierung hat in den ersten sechs Monaten erheblich weniger Kleinwaffen-Ausfuhren genehmigt als vor einem Jahr. Die Exportgenehmigungen gingen von Januar bis Juni um 42 Prozent auf 12,4 Millionen Euro zurück, so das Wirtschaftsministerium am Donnerstag. Vor zwei Jahren lagen sie mit 39,5 Millionen Euro noch dreimal so hoch. Die Munitionsexporte für Kleinwaffen stiegen im ersten Halbjahr um 50 Prozent auf rund 27 Millionen Euro.

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos