Cyber-Attacke

Bundestag fährt sein IT-System wieder hoch

Der Bundestag hat am Montag begonnen, sein Computersystem nach mehrtägiger Generalüberholung wieder hochzufahren. „Die Rechner fahren Stück für Stück wieder hoch“, sagte eine Sprecherin. Das IT-System war nach einer Cyberattacke, die Mitte Mai bekanntgeworden war, überarbeitet. Unbekannte hatten einen Trojaner eingeschleust und Daten abgezweigt. Ziel der Arbeiten sei gewesen, das Computersystem sicherer zu machen, so die Sprecherin. Die Abgeordneten konnten während der Abschaltung Mails und Intranet nicht nutzen.