Sozialdienste

Abwertung des Berufs Altenpfleger befürchtet

Die privaten Sozialdienste warnen vor einer Abwertung des Altenpflegeberufs durch die geplante generalistische Pflegeausbildung. „Hier werden drei Berufe, deren Ausbildungsinhalte nur zu 40 Prozent übereinstimmen, zu einem gemacht, während sich in allen anderen Branchen Spezialausbildungen herausbilden“, sagte der hessische Landesvorsitzende des Verbands privater Anbieter sozialer Dienste, Jochen Rindfleisch-Jantzon. Er befürchte, dass wegen der Reform das Interesse an dem Beruf abnehmen werde.

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos