Japan

Gedenken an Abwurf der Atombombe auf Nagasaki

Mit einem Appell zum Pazifismus haben die Überlebenden des Atombombenabwurfs vor 70 Jahren auf die japanische Stadt Nagasaki der Opfer gedacht. Nagasakis Bürgermeister Tomihisa Taue mahnte, Japan dürfe niemals vom Prinzip „Nie wieder Krieg“ abweichen. Um 11.02 Uhr, dem Zeitpunkt, als am 9. August 1945 die von einem US-Bomber abgeworfene Atombombe „Fat Man“ über der Stadt explodierte, wurde eine Schweigeminute eingelegt. In Nagasaki wurden damals etwa 70.000 Menschen durch direkte Einwirkung getötet.