Waffenlieferungen

Opposition kritisiert stark gestiegene Rüstungsexporte

Zahlen fürs erste Halbjahr fast so hoch wie 2014

Die Opposition hat die Rüstungspolitik der Bundesregierung angesichts deutlich gestiegener Waffenexporte im ersten Halbjahr 2015 kritisiert. „Die deutschen Waffenexporte sind völlig außer Kontrolle“, erklärte der Linke-Außenpolitiker Jan van Aken am Sonnabend. Die Grünen-Verteidigungsexpertin Agniesz­ka Brugger warf dem zuständigen Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) vor, mehr „Wert auf die Interessen der Rüstungslobby als auf Menschenrechte und Frieden“ zu legen. Im ersten Halbjahr wurden Ausfuhren von 6,35 Milliarden Euro genehmigt, wie aus einer Antwort auf eine parlamentarische Anfrage van Akens hervorgeht.

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos