Kommunen

Thüringens Linke schlägt höhere Steuern vor

In der Debatte um die Finanzsituation der Kommunen hat die Linke-Fraktion im Thüringer Landtag umfassende Erhöhungen von kommunalen Steuern und Gebühren vorgeschlagen. Insgesamt könnten die Städte und Gemeinden im Land so bis zu 120 Millionen Euro pro Jahr zusätzlich einnehmen, sagte der kommunalpolitische Sprecher der Fraktion, Frank Kuschel, in Erfurt. Insgesamt fehlten pro Jahr etwa 200 Millionen Euro. So sollten die Gebühren für die Zulassungen von Autos und bei der Bearbeitung von Bauanträgen steigen.

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos

Beschreibung anzeigen