Iran

Teheran will diplomatische Kontakte zu den USA

Nach der Atomeinigung zieht der Iran die Aufnahme diplomatischer Beziehungen zu den USA in Betracht, die Anerkennung Israels bleibt aber ausgeschlossen. Die neue außenpolitische Doktrin von Präsident Hassan Ruhani beinhalte eine konstruktive Zusammenarbeit mit allen Staaten. „Die Ausnahme ist das zionistische Regime, weil wir dieses Regime weiterhin nicht anerkennen werden“, sagte Vizeaußenminister Madschid Tacht-Rawanchi am Sonnabend. Der Iran hat mit den USA, den anderen UN-Vetomächten und Deutschland eine Vereinbarung geschlossen, die ihm das Recht auf ein ziviles Atomprogramm zugesteht, den Aufbau einer Atomstreitmacht aber verwehrt.

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos