Anhörung

Todesurteil für Asia Bibi in Pakistan ausgesetzt

Der Oberste Gerichtshof Pakistans hat am Mittwoch das Todesurteil für die Christin Asia Bibi ausgesetzt. Ihr Fall werde neu angehört, entschied ein Gremium von drei Richtern in Islamabad.

Wegen angeblicher beleidigender Äußerungen über den Propheten Mohammed war Bibi 2010 zum Tod verurteilt worden; sie selbst bestreitet die Vorwürfe. Die Todesstrafe wurde im Oktober 2014 vom Berufungsgericht in Lahore bestätigt. Asia Bibi, Mutter von fünf Kindern, ist bereits seit sechs Jahren wegen der Blasphemievorwürfe in Haft.

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos