Politik

Wortauszüge aus Schäubles Positionspapier zu Griechenland

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat die Möglichkeit ins Spiel gebracht, Griechenland solle die Euro-Zone für mindestens fünf Jahre verlassen. Auszüge aus dem auf Englisch verfassten Dokument in einer Übersetzung der Deutschen Presse-Agentur: „Den Vorschlägen fehlen höchst wichtige Reformbereiche, um das Land zu modernisieren, um langfristig wirtschaftliches Wachstum und eine nachhaltige Entwicklung zu fördern. Es gibt nun zwei Möglichkeiten.“

Möglichkeit 1: „Griechenlands Führung muss seine Vorschläge schnell und deutlich verbessern, mit voller Unterstützung des Parlaments.“

Möglichkeit 2: „In dem Fall, dass Griechenland ein tragfähiges Schuldenniveau und eine glaubhafte Perspektive zur Umsetzung nicht im Vorfeld sicherstellen kann, sollten dem Land zügige Verhandlungen über eine Auszeit aus der Euro-Zone angeboten werden. Dies könnte mit einer möglichen Neustrukturierung der Schulden geschehen ... von mindestens fünf Jahren. Diese Auszeitlösung sollte begleitet werden von einer Unterstützung Griechenlands als EU-Mitglied und dem griechischen Volk mit wachstumssteigernder, humanitärer und technischer Betreuung.“

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos