Santa Cruz –

Den Hut auf

Santa Cruz –.  Gut behütet konnte sich Papst Franziskus während seiner Lateinamerikareise in Bolivien fühlen. Doch der traditionelle Hut ist nicht das einzige Geschenk, das ihm Staatspräsident Evo Morales überreichte: Weitaus ungewöhnlicher waren ein Beutel mit Kokablättern und ein Kreuz in Form von Hammer und Sichel. Der Papst selbst äußerte sich nach Angaben des Vatikans nicht zu dem skurrilen Kruzifix, das nach Angaben der Kommunikationsministerin Zimmermänner und Bauern und damit „einfache Arbeiter, Gottes Geschöpfe“ darstellen sollte. In seiner Rede hat sich Franzikus dagegen bei Südamerikas Ureinwohnern für frühere Vergehen der katholischen Kirche entschuldigt. Die Geste des argentinischen Papstes ist in Bolivien von großem Gewicht: Die meisten Bolivianer sind Nachfahren der Ureinwohner.

( BM )

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos