Israel

Deutsch als Wahlpflichtfach im Regelunterricht

Gemeinsame Erklärung regelt Deutsches Sprachdiplom

Erstmals wird ab dem kommenden Schuljahr das Fach Deutsch an israelischen Schulen als Wahlpflichtfach im Regelunterricht eingeführt. Eine gemeinsame Erklärung, die auch Prüfungen zum Deutschen Sprachdiplom ermöglicht, wurde am Mittwoch im israelischen Parlament unterzeichnet. Der dabei anwesende Generalsekretär der deutschen Kultusministerkonferenz, Udo Michallik, sagte, es sei nicht selbstverständlich, „wie weit wir in den 50 Jahren seit der Aufnahme der diplomatischen Beziehungen gekommen sind“.