Jahresausblick

Was das neue Jahr 2014 den Deutschen bringt

2014 wird ein Jahr voller Ereignisse – mit Fußball-Weltmeisterschaft, Brandenburg-Wahl und dem 25. Jahrestag des Mauerfalls. Ein Ausblick.

Foto: IMAGO

Energiewende

Die neue Bundesregierung hat sich Großes vorgenommen: Die Energiewende soll bezahlbar für alle Haushalte bleiben.

Fußball-WM

Schöne Frauen und 300 Tage Sonne. Aber Jogi Löws Männer wollen in Brasilien nur eins: den Titel. Die Fußball-Weltmeisterschaft beginnt am 12. Juni.

Staatsballett

In der Berliner Compagnie wird es 2014 Veränderungen geben: Im Sommer übernimmt Nacho Duato das Staatsballett in Berlin. Aufregend.

ICC

Hotel oder Shoppingcenter? 2014 wird das Jahr der Entscheidung für das Internationale Congress Centrum (ICC) in Charlottenburg.

Erster Weltkrieg

Vor 100 Jahren, am 28. Juni 1914, begann der Erste Weltkrieg. Deutschland erinnert sich an diese schreckliche Zeit.

Europawahl

Am 25. Mai müssen die Bundesbürger schon wieder wählen: diesmal das Europäische Parlament.

Landtagswahl

Am 14. September wird es in Brandenburg spannend. Die Brandenburger entscheiden, wer sie künftig regiert.

Mauerfall

Vor 25 Jahren ist die Mauer gefallen. Berlin erinnert sich und wird das Jubiläum feiern – nicht nur am 9. November.

Wulff-Prozess

Noch nie stand ein ehemaliger Bundespräsident vor Gericht. Christian Wulff hofft – auf einen Freispruch. Eine Entscheidung fällt im Januar.

Winterspiele

Olympische Winterspiele im russischen Sotschi: Claudia Pechstein ist zum sechsten Mal dabei und Berlins Medaillenhoffnung.

>>> Und das passiert sonst noch 2014 - Der große Jahresplaner zum Downloaden!

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.