Westerwelle in China und Japan