Umfrage

FDP legt nach Steuerdebatte auf sechs Prozent zu

Mit den Steuersenkungen hat die FDP ihr Thema wieder auf die Agenda gehoben. Das kommt bei den Wählern gut an.

Die FDP hat einer Umfrage zufolge nach ihren jüngsten Steuersenkungsforderungen in der Wählergunst zugelegt. Wie der wöchentliche „Sonntagstrend“ der Zeitung „Bild am Sonntag“ ergab, kommen die Liberalen auf sechs Prozent.

Das ist ein Prozentpunkt mehr als in der Vorwoche. Auch die SPD machte in der Erhebung des Meinungsforschungsinstituts Emnid einen Prozentpunkt gut, sie landete bei 26 Prozent. Die Union erreichte unverändert 32 Prozent. Grüne (22 Prozent) und Linkspartei (acht Prozent) büßten jeweils einen Prozentpunkt ein.

Bei den letzten Umfragen verharrte die FDP weiter im Stimmungstief. Forsa sah die Liberalen noch vor wenigen Tagen weiter bei vier Prozent.

( Reuters/ab )