Podcast

Wir gegen Corona - Folge 1 - Wie wir gut für uns sorgen

Arbeit, Familie, Liebe - der Mutmach-Podcast der Berliner Morgenpost

Dieser Podcast will Mut machen in ungewohnten Zeiten. Corona wird unser soziales Leben verändern, und niemand weiß wie lange. Kein Grund zur Panik, sondern vielmehr zum Mitdenken, Mitfühlen und Mitgestalten. Morgenpost-Autor Hajo Schumacher und seine Frau, die Psychologin, Naturtherapeutin und Krisenberaterin Suse Schumacher, ahnen, was auf uns zukommt. Als Eltern, als Freiberufler und als Heimarbeiter, als Klubgänger und Kulturfreunde spüren sie, was es heißt, wenn Jobs und Veranstaltungen abgesagt sind, wenn der Neuntklässer plötzlich zuhause sitzt, wenn Unsicherheit den Alltag diktiert. Sofa, Bier und Netflix? Lieber nicht. Verantwortung ist gefragt, Besonnenheit und alte Tugenden wie Disziplin, Anstand und Gelassenheit. Täglich berichten die Schumachers über ihre Erfahrungen, Hoffnungen, Freude, aber auch über Ängste und Konflikte. "Im besten Fall“, glaubt Suse Schumacher, „ist Corona ein Lehrmeister, der uns inneres Wachstum und liebesvolles Miteinander beibringt.“

Zum Auftakt reden die Schumachers über Unsicherheit und dramatische Kopfbilder, aber auch über konstruktiven Umgang mit der Angst, warum unsere Gefühle nicht zuviel Macht über uns gewinnen sollten, warum ein Corona-Tagebuch sinnvoll ist, warum Chips und Netflix keine Lösung sind, wie wir Sicherheit und Optimismus gewinnen und warum nur ein starkes Individuum ein Gewinn für die Gruppe ist.

Die kostenlose Freundlichkeitsmeditation unter www.suseschumacher.de/podcasts