Episode 132

Immer Hertha – 1:1 verloren

Hertha verpasst in letzter Sekunde den Sieg in Mainz und ist frustriert. Hält bis zur letzten Minute durch: der Podcast.

Was für eine kalte Dusche! Hertha BSC hatte den zweiten Erfolg in dieser Saison fast sicher, als Mainz 05 im allerletzten Moment doch noch ausglich. Eine gefühlte Niederlage für den Berliner Fußball-Bundesligisten, der nun aber trotzdem seit drei Spielen ungeschlagen ist.

Wieso es dem Hauptstadtklub nicht gelang, über 94 Minuten die volle Kontrolle zu behalten? Und welche Schuld sich Trainer Sandro Schwarz am Last-Minute-Ausgleich gibt? Darüber sprechen die Morgenpost-Sportreporter Inga Böddeling und Michael Färber in der neuen Folge des „Immer Hertha“-Podcasts.

Außerdem geht’s um die anstehende Länderspielpause, in der gleich neun Hertha-Profis unterwegs sind, um das Testspiel gegen den 1. FC Frankfurt (Oder) und unschöne Entwicklungen im Fall Rune Jarstein.

Viel Spaß beim Reinhören!

( BM )