Folge 73

Immer Hertha – Fehlstart par excellence

Ernüchterung statt Euphorie: Hertha BSC scheitert zum Rückrundenauftakt vor allem an sich selbst. Das Update im Podcast.

Der Gegner war keineswegs übermächtig, aber für Hertha trotzdem eine Nummer zu groß: Beim ernüchternden 1:3 zum Rückrundenstart gegen den 1. FC Köln hatten die Berliner vor allem mit den eigenen Unzulänglichkeiten zu kämpfen. Die Folge: Schon nach der ersten Partie des Jahres steht der Hauptstadtklub wieder unter Druck.

Woran es gegen die Rheinländer haperte? Darüber sprechen die Morgenpost-Reporter Jörn Lange und Michael Färber in der neuen Folge des „Immer Hertha“-Podcasts. Neben der fahrigen Offensive gerät dabei vor allem die anfällige Abwehr in den Fokus – und damit auch das Konzept von Trainer Tayfun Korkut

Darüber hinaus diskutieren die Fußball-Experten über die Trennung von Stürmer Krzysztof Piatek und einen möglichen Zugang. Außerdem auf dem Themen-Tablet: das bevorstehende Auswärtsspiel beim kriselnden VfL Wolfsburg und die anschließende Mitgliederversammlung, auf der eine kontroverse Diskussion in der Stadion-Debatte erwartet wird.

Viel Spaß beim Reinhören!

( BM )