Folge 72

Immer Hertha – Corona-Sorgen und virale Aufreger

Während drei Hertha-Profis positiv getestet werden, weckt Ex-Manager Preetz bei den Fans negative Gefühle. Das Update im Podcast.

Na, das geht ja gut los. Neben Kapitän Dedryck Boyata und Rechtsverteidiger Deyovaisio Zeefuik ist zuletzt auch Herthas Winterzugang Fredrik Björkan positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Folge: Statt in der Vorbereitung auf die Rückrunde befindet sich das Trio vorerst in häuslicher Quarantäne.

Für noch mehr Gesprächsstoff als die drei Berliner Profis hat Herthas langjähriger Manager Michael Preetz gesorgt, dessen virtuelle Grußbotschaft an einige Union-Fans einen kleinen Shitstorm auslöste. Was es damit auf sich hat? Darüber sprechen die Morgenpost-Reporter Jörn Lange und Inga Böddeling in der neuen Folge des „Immer Hertha“-Podcasts – genauso wie über den Vorbereitungs-Fahrplan von Trainer Tayfun Korkut.

Zudem diskutieren die Hertha-Experten über den bevorstehenden Jahresauftakt gegen den 1. FC Köln im Olympiastadion sowie die Entlassung des Berliners Niko Kovac in Monaco. Womit sich die Frage stellt: Kehrt der frühere Hertha-Profi im Sommer in seine Heimatstadt zurück?

Viel Spaß beim Reinhören und einen guten Start ins neue Jahr!

( BM )