Episode 8

Immer Hertha: Comebacks, Coaches und Corona

Hertha quält sich, Trainer Nouri kämpft und das Derby droht zum Geisterspiel zu werden. Mittendrin im Spuk: Der „Immer Hertha“-Podcast.

Die Hertha-Fans in der Ostkurve stimmten sich und die Berliner Profis am Sonnabend schon aufs anstehende Derby-Rückspiel ein, aber wenn sie Pech haben, dürfen sie das Duell gegen den 1. FC Union (21. März, 18.30 Uhr) gar nicht sehen – zumindest nicht im Olympiastadion. Die Corona-Gefahr treibt inzwischen auch die Hauptstadtklubs um. Die große Frage ist: Wird das Derby tatsächlich zum Geisterspiel?

Morgenpost-Redakteur Jörn Lange und Hertha-Reporter Sebastian Stier sprechen in der neuen Folge des „Immer Hertha“-Podcasts nicht nur über den Umgang mit dem Coronavirus, sondern widmen sich auch weiteren blau-weißen Baustellen. Wie ist es zu erklären, dass Herthas Profis seit Wochen die Anfangsphasen verschlafen und sich so selbst in die Bredouille bringen? Wie viel Einfluss hat Coach Alexander Nouri? Und wer hat das Zeug zum Hertha-Trainer der Zukunft?

Weitere Themen des Podcasts sind die Rolle des formstarken Winter-Zugangs Matheus Cunha, die Versöhnung von Mannschaft und Fans sowie die anstehende Partie in Hoffenheim. Viel Spaß beim Reinhören!