Episode 2

Immer Hertha – Der Bundesliga-Podcast der Berliner Morgenpost

Bei Hertha hängt der Haussegen schief: Lucas Tousart kommt, aber Toptalent Arne Maier will weg – was ist da los bei Hertha BSC?

Kurz vor Ende der Transferperiode hat Hertha BSC den zweiten Zugang dieses Winters an Land gezogen. Lucas Tousart (22), defensiver Mittelfeldspieler von Olympique Lyon, wechselt für rund 25 Millionen Euro nach Berlin, wird aber noch bis Sommer an seinen alten Verein verliehen.

Welche Qualitäten bringt der französische U21-Nationalspieler mit? Was macht ihn zu einem typischen Klinsmann-Spieler? Und wieso tätigen die Berliner lieber einen Rekordeinkauf, statt im Mittelfeld auf den hochveranlagten Arne Maier zu setzen, der den Klub nun plötzlich verlassen will? Diese und weitere Fragen besprechen die Hertha-Reporter Jörn Lange und Sebastian Stier in der zweiten Folge des „Immer Hertha“-Podcasts.

Fest steht: Im Hause Hertha BSC herrschte schon mal mehr Harmonie – auch im Umgang mit den Fans, die von Trainer Jürgen Klinsmann vorübergehend vom Training ausgesperrt wurden. Was dahinter steckt und warum der Klub später zurückruderte? Auch darüber sprechen die Morgenpost-Experten.

Weitere Themen sind Herthas knapper 2:1-Sieg beim VfL Wolfsburg, Klinsmanns veränderte Personalpolitik und ein neuer Doppelpass mit dem Berliner Senat. Ob letztgenannter endlich die Stadion-Debatte vorantreibt? Achtung, Spoiler: Die Folge kommt nicht ohne Spionage aus. Viel Spaß beim Reinhören!