Helden der Hauptstadt

Julian Weber: Plötzlich im Scheinwerferlicht

Julian Weber ist mit dem EM-Titel aus dem Schatten der starken deutschen Speerwerfer-Riege getreten. Jetzt will er die 90 Meter angreifen.

"Helden der Hauptstadt" - Berlins Sportlerinnen und Sportler und ihr Traum von Tokio
Der supersportliche Podcast vom Olympiastützpunkt Berlin und der Berliner Morgenpost

"Helden der Hauptstadt" - Berlins Sportlerinnen und Sportler und ihr Traum von Tokio Der supersportliche Podcast vom Olympiastützpunkt Berlin und der Berliner Morgenpost

Foto: Berliner Morgenpost

Speerwerfer Julian Weber hat das beste Jahr seiner Karriere erlebt. Der Europameistertitel in München war die Krönung für den 28-Jährigen, der immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen wurde. Jetzt ist der Druck groß, das Jahr 2023 soll noch erfolgreich werden als die vergangenen Monate.

In der neuen Folge „Helden der Hauptstadt“ mit Morgenpost-Sportredakteurin Inga Böddeling erzählt der Berliner, warum er fast nicht Europameister geworden wäre, wann die magische 90-Meter-Marke fällt und warum Füchse-Sportvorstand Stefan Kretzschmar nicht so gut auf ihn zu sprechen war.

Viel Spaß beim Reinhören!