Helden der Hauptstadt

Elena Krawzow: Nur im Wasser scheu

Para-Schwimmerin Elena Krawzow fährt als Favoritin zu den Paralympics nach Tokio. Obwohl sie das Wasser eigentlich gar nicht mag.

"Helden der Hauptstadt" - Berlins Sportlerinnen und Sportler und ihr Traum von Tokio
Der supersportliche Podcast vom Olympiastützpunkt Berlin und der Berliner Morgenpost

"Helden der Hauptstadt" - Berlins Sportlerinnen und Sportler und ihr Traum von Tokio Der supersportliche Podcast vom Olympiastützpunkt Berlin und der Berliner Morgenpost

Foto: Berliner Morgenpost

Elena Krawzow musste in Rio 2016 miterleben, wie es ist, dem Erwartungsdruck nicht standhalten zu können. Zu den Sommerspielen nach Tokio fährt die 27 Jahre alte Para-Schwimmerin dennoch mit dem Traum vom Gold. Auch wenn noch nicht feststeht, in welcher Startklasse sie dort antreten wird.

In der neuen Folge „Helden der Hauptstadt“ mit Morgenpost-Sportreporterin Inga Böddeling erzählt Berlins Sportlerin des Jahres, warum sie nie gelernt hat zu verlieren, wieso sie sich im Wasser fühlt wie ein Trecker und warum sie sich für den Playboy ausgezogen hat.