Literatur-Podcast

Berlins schönste Seiten - Folge 16

Berlins schönste Seiten - Folge 16 - Ausgabe vom 3. Oktober 2022: Moritz Hürtgen / Christoph Peters / Rachel Cusk.

Janika Gelinek und Sonja Longolius, die das Li-Be, das Literarurhaus Berlin, leiten, und Felix Müller, der Chef des Kulturressorts der Berliner Morgenpost, unterhalten sich in der sechzehnten Folge über:

Moritz Hürtgen: Der Boulevard des Schreckens

Der „Titanic“-Chefredakteur erzählt die Geschichte eines ehrgeizigen Zeitungsvolontärs, der unbedingt ein Interview mit einer Münchener Szenegröße haben will, es aber nicht bekommt.

Kunstmann

Christoph Peters: Der Sandkasten

Die Geschichte eines Radiomoderators in der Krise – und eine Hommage an Wolfgang Koeppens großen Roman „Das Treibhaus“.

Luchterhand

Rachel Cusk: Coventry

Was passiert, wenn unsere Eltern nicht mehr mit uns reden? Warum gibt es eine Konjunktur der Unhöflichkeit? Wie ist man gleichzeitig Mutter, Staatsbürgerin und Künstlerin? Rachel Cusks Essays erkunden die großen Fragen des Lebens.

Suhrkamp