PSI

Weiterer Auftrag

<p>Berlin (www.aktiencheck.de) - Die PSI AG (ISIN DE000A0Z1JH9/ WKN A0Z1JH) hat erneut einen Großauftrag an Land gezogen. </p><p>Wie aus einer am Montag veröffentlichten Pressemitteilung hervorgeht, wurde die Tochtergesellschaft PSIPENTA Software Systems GmbH von der E.I.S. Aircraft GmbH mit der Einführung einer integrierten Enterprise Resource Planning (ERP)- und Manufacturing Execution System (MES)-Lösung beauftragt.</p><p>Neben dem ERP-Standard PSIpenta führt die E.I.S. Aircraft GmbH unter anderem die MES-Softwaremodule Betriebsdaten- und Personalzeiterfassung und Projektmanagement ein. Die Software kommt zunächst im Unternehmensbereich "Components" zum Einsatz. Dieser Bereich befasst sich unter anderem mit der Produktion von Kabinentrennwänden, mobil versetzbaren Vorhängen zur Abtrennung unterschiedlicher Klassen sowie Crew Rest Lösungen und Sauerstoffsystemen. </p><p>Nach Angaben des Konzerns hat sich die E.I.S. Aircraft GmbH nach einem intensiven aber kurzen Auswahlprozess von nur dreieinhalb Monaten für die umfassende PSI-Lösung entschieden. Der Berliner Softwareanbieter habe sich dabei in der finalen Auswahlrunde gegen zwei starke Wettbewerber durchgesetzt. </p><p>Die Aktie von PSI notiert derzeit mit einem Plus von 1,27 Prozent bei 15,97 Euro. (09.07.2012/ac/n/t)</p>

© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.