Hewlett-Packard

Personalabbau wird auf 29.000 Stellen ausgeweitet

Quelle: Finanzen.net / Aktiencheck.de AG

Palo Alto (www.aktiencheck.de) - Der amerikanische IT-Konzern Hewlett-Packard Co. (ISIN US4282361033/ WKN 851301) hat am Montag weitere Stellenstreichungen angekündigt. Wie das Unternehmen im Rahmen des Quartalsberichts bekannt gab, steigt die Zahl der geplanten Stellenstreichungen um 2.000 auf nun 29.000 Stellen.

Ende Mai hatte Hewlett-Packard den umfassenden Stellenabbau von rund 8 Prozent des Gesamtpersonals angekündigt. Der Personalabbau soll in den nächsten zwei Jahren stattfinden. In der Folge des nun erhöhten Stellenabbaus erhöhen sich die Restrukturierungsaufwendungen von bisher 3,5 Mrd. US-Dollar auf dann 3,7 Mrd. US-Dollar.

Die Aktie von Hewlett-Packard notiert derzeit an der NYSE bei 17,49 US-Dollar (+1,17 Prozent). (10.09.2012/ac/n/a)