IAC/InterActive

Gewinn im ersten Quartal legt zu

Quelle: Finanzen.net / Aktiencheck.de AG

<p>New York (www.aktiencheck.de) - Der US-Medienkonzern IAC/InterActive Corp. (ISIN US44919P5089/ WKN A0Q8BY) konnte im ersten Quartal mit einem deutlichen Umsatz- und Ergebnisanstieg aufwarten. </p><p>Wie aus einer am Mittwoch veröffentlichten Pressemitteilung hervorgeht, lag der Umsatz mit 640,6 Mio. US-Dollar über dem Vorjahreswert von 460,2 Mio. US-Dollar. Der Nettogewinn kletterte auf 34,5 Mio. US-Dollar bzw. 38 Cents je Aktie, nach einem Nettogewinn von 18,1 Mio. US-Dollar bzw. 19 Cents je Aktie im Vorjahreszeitraum. Der bereinigte Gewinn je Aktie lag bei 51 Cents. Im Berichtszeitraum konnte man von der positiven operativen Entwicklung in allen Segmenten profitieren. Dabei konnte die Nutzerzahl deutlich gesteigert werden, so der Konzern. Analysten hatten zuvor ein EPS von 46 Cents bei Umsatzerlösen von 592,9 Mio. US-Dollar erwartet. </p><p>Für das laufende Quartal liegen die Analystenschätzungen bei einem EPS von 69 Cents. </p><p>Die Aktie von IAC/InterActive notierte zuletzt bei 48,74 US-Dollar. (02.05.2012/ac/n/a)</p>