Devon Energy

Quartalsergebnis leicht gesunken

Quelle: Finanzen.net / Aktiencheck.de AG

<p>Oklahoma City (www.aktiencheck.de) - Der amerikanische Öl- und Erdgasproduzent Devon Energy Corp. (ISIN US25179M1036/ WKN 925345) konnte im ersten Quartal 2012 trotz höherer Produktionsmengen das Vorjahresergebnis nicht erreichen.</p><p>Wie das Unternehmen am Mittwoch erklärte, erhöhten sich die Umsatzerlöse auf 2,50 Mrd. US-Dollar, nach 2,15 Mrd. US-Dollar im Vorjahresquartal.</p><p>Dagegen schrumpfte der Nettogewinn von 416 Mio. US-Dollar bzw. 0,97 US-Dollar je Aktie auf nun 393 Mio. US-Dollar bzw. 0,97 US-Dollar pro Aktie. Bereinigt um Sondereffekte betrug das EPS 1,05 US-Dollar. Analysten waren im Vorfeld nur von einem EPS von 1,43 US-Dollar bei Umsätzen von 2,55 Mrd. US-Dollar ausgegangen.</p><p>Für das laufende Quartal erwarten Analysten durchschnittlich ein EPS von 1,42 US-Dollar sowie Umsatzerlöse in Höhe von 2,61 Mrd. US-Dollar.</p><p>Gestern gewannen die Aktien von Devon Energy 1,15 Prozent auf 70,65 US-Dollar. (02.05.2012/ac/n/a)</p>