Guess? übertrifft Erwartungen, enttäuscht beim Ausblick

Los Angeles (aktiencheck.de AG) - Der US-Modekonzern Guess? Inc. (ISIN US4016171054/ WKN 902204) konnte im zweiten Fiskalquartal die Analystenerwartungen übertreffen, enttäuschte jedoch mit dem Ausblick auf das laufende Quartal.

Wie das Unternehmen am Mittwoch nach US-Börsenschluss mitteilte, lag der Umsatz im Berichtszeitraum mit 677,2 Mio. US-Dollar über dem Vorjahreswert von 577,1 Mio. US-Dollar. Beim Nettogewinn wurde ein Rückgang auf 60,7 Mio. US-Dollar bzw. 65 Cents je Aktie verzeichnet, nach einem Nettogewinn von 66,8 Mio. US-Dollar bzw. 72 Cents je Aktie im Vorjahreszeitraum. Das um Einmaleffekte bereinigte Ergebnis belief sich auf 84 Cents je Aktie.

Analysten hatten zuvor ein EPS von 81 Cents sowie einen Umsatz von 656,4 Mio. US-Dollar erwartet. Für das laufende dritte Quartal gehen Analysten von einem EPS von 85 Cents bei einem Umsatz von 689,9 Mio. US-Dollar aus. Der Konzern selbst stellt für das dritte Quartal lediglich ein EPS von 71 bis 74 Cents in Aussicht.

Die Aktie von Guess? schloss an der NYSE bei 33,29 US-Dollar (-0,48 Prozent). Nachbörslich verliert der Wert 3,72 Prozent auf 32,05 US-Dollar. (24.08.2011/ac/n/a)

© Berliner Morgenpost 2019 – Alle Rechte vorbehalten.