LinkedIn kann überraschend Gewinn ausweisen, Aktie nachbörslich gesucht

Mountain View (aktiencheck.de AG) - Die amerikanische LinkedIn Corp. (ISIN US53578A1088/ WKN A1H82D) hat am Donnerstag nach US-Börsenschluss die Zahlen zum zweiten Quartal 2011 veröffentlicht. Dabei konnte das im Mai an die Börse gegangene Business-Netzwerk überraschend einen Gewinn ausweisen. Der Umsatzanstieg lag ebenfalls über den Erwartungen.

Der Umsatz stieg demnach von 55 Mio. US-Dollar auf 121 Mio. US-Dollar. Analysten hatten zuvor Erlöse von lediglich 105 Mio. US-Dollar erwartet.

Der Nettogewinn konnte von 0,9 Mio. US-Dollar bzw. 2 Cents je Aktie auf 4,5 Mio. US-Dollar bzw. 4 Cents je Aktie gesteigert werden. Analysten hatten im Vorfeld einen Verlust von 3 Cents je Aktie erwartet.

Für das laufende dritte Quartal 2011 erwarten die Analysten einen Verlust von 4 Cents je Aktie sowie Erlöse von 112 Mio. US-Dollar.

Die Aktie von LinkedIn schloss heute an der NYSE bei 95,52 US-Dollar (-9,59 Prozent). Nachbörslich gewinnt der Titel 9,92 Prozent auf 105,00 US-Dollar. (04.08.2011/ac/n/a)