Netzwerk startet Kampagne für mehr Männer in Kitas

Hamburg (dpa/lno) - Das Hamburger Modellprojekt «Mehr Männer in Kitas» hat am Donnerstag eine Öffentlichkeitskampagne für mehr männliche Fachkräfte in Kindertagesstätten gestartet. In den kommenden drei Monaten werden in Hamburg vier Erzieher auf Plakaten und Werbetafeln für ihren Beruf werben. «So bunt wie unser Alltag soll auch der Kita-Alltag werden», sagte der Leiter der Hamburger Koordinierungsstelle, Ralf Lange. Die Kampagne steht unter dem Motto «Vielfalt Mann! Dein Talent für Hamburger Kitas». Das Modellprojekt ist Teil eines vom Bundesfamilienministerium geförderten bundesweiten Programms. Bis Ende 2013 verfügt das Hamburger Projekt ein Budget von 1,7 Millionen Euro. Die Hansestadt hat mit 9,1 Prozent den bundesweit höchsten Männeranteil in Kitas.

Kampagne «Vielfalt Mann»

Modellprojekt Hamburg

© Berliner Morgenpost 2019 – Alle Rechte vorbehalten.