Vorerst keine Bäume auf Tempelhofer Feld

Berlin - Auf dem stillgelegten Flughafen Tempelhof werden nach Angaben des Senats vor 2013 keine neuen Bäume mehr gepflanzt. In zwei Jahren soll mit der Umsetzung des Siegerentwurfs zur «Parklandschaft Tempelhof» begonnen werden. Würden jetzt Bäume gepflanzt, könnten sie der geplanten Gestaltung des weitläufigen Parks entgegenstehen und müssten eventuell wieder beseitigt werden, antwortete die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung auf eine Parlamentarische Anfrage der Grünen. Das preisgekrönte Konzept von «gross.max. Landschaftsarchitekten» und «Sutherland Hussey Architekten» nutzt die kommende Gartenausstellung 2017 für die Realisierung der Parklandschaft.

Zur Startseite
© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.