Tourist aus Kanada am Reichstag festgenommen

dpa-info.com GmbH

Berlin (dpa/bb) - Vor dem Reichstag in Berlin ist am Samstag ein Tourist aus Kanada festgenommen worden. Gegen den 30-jährigen aus der Provinz Quebec wurden Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Symbole eingeleitet, teilte die Polizei mit. Zeugen hatten demnach beobachtet, wie der Mann für ein Foto auf dem Platz der Republik vor dem Parlamentsgebäude den verbotenen nationalsozialistische Gruß zeigte. Die Kamera mit der strafbaren Aufnahme wurde beschlagnahmt.