Lady Gaga knackt Millionen-Grenze

Foto: dpa

New York - Mit ihrem neuen Album hat die exzentrische Sängerin Lady Gaga (25) einen Volltreffer gelandet. In den USA eroberte «Born This Way» auf Anhieb Platz eins der Billboard-Charts und hat sich laut der Marktforschungsfirma Nielsen SoundScan in der ersten Woche 1 108 000 Mal verkauft.

Hilfreich war hier aber auch, dass «Born This Way» in einer eintägigen Aktion für lediglich 99 US-Cent bei dem Online-Händler Amazon als Download angeboten wurde. Zuletzt hatte Taylor Swift mit «Speak Now» im letzten Jahr die Millionen-Grenze in der ersten Woche überschritten, berichtet das Musik-Magazin «Billboard» in seiner Onlineausgabe.

Absoluter Rekordhalter aber ist die amerikanische Boygroup 'N Sync, die von ihrem Nummer-Eins-Album «No Strings Attached» (2000) 2 416 000 Kopien verkaufte. Überhaupt gibt es erst 17 Alben seit Beginn der Datenerhebung im Jahr 1991, die in der ersten Woche die Million geknackt haben.