Tempo 30 für bessere Luft in Schöneberg und Tempelhof

Vom 3. September an gilt am Tempelhofer Damm in Tempelhof und an der Hauptstraße in Schöneberg Tempo 30. Damit startet die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Umweltschutz ihren einjährigen Pilotversuch gegen die Luftverschmutzung auf zwei weiteren stark befahrenen Hauptstraßen in Berlin. „Es geht uns darum, die Gesundheit der Berliner zu schützen, ohne Fahrverbote aussprechen zu müssen“, betonte Umweltsenatorin Regine Günther.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.