Deutsches Erfolgsteam

Nun muss nur noch Spanien geschlagen werden

Die deutsche Nationalmannschaft hat eine neue Qualität gezeigt und überzeugt nun auch spielerisch. Damit hat die Elf die Erwartungshaltung sehr hochgeschraubt.

Die deutsche Nationalmannschaft hat Geschichte geschrieben und mit der erfolgreichen Qualifikation für die Europameisterschaft 2012 einen neuen Rekord erzielt.

Zehn Siege in zehn Spielen – das ist eine hervorragende Bilanz, die große Anerkennung verdient. Es ist der Mannschaft gelungen, nach einer anstrengenden WM in Südafrika, bei der sie aufgrund von verletzungsbedingten Ausfällen eigentlich niemand auf der Rechnung hatte, nahtlos an die dort gezeigten Leistungen anzuknüpfen.

Es war auch gegen Belgien beeindruckend zu sehen, dass die deutsche Mannschaft nicht nachlässt. Sie hat den Gegner quasi 30 Minuten gewähren lassen, um ihn dann aus dem Nichts heraus mit einer gelungen Einzelaktion in die Schranken zu weisen. Es ist eine neue Qualität, die die deutsche Nationalmannschaft besitzt und mit der sie schon beim Sieg in der Türkei für Aufsehen gesorgt hatte.

Mit der Art und Weise, wie sie sich für die EM qualifiziert hat, hat sich die deutsche Nationalmannschaft noch einmal zusätzlichen Respekt verschafft. Der ist bei der Konkurrenz ohnehin schon groß, weil deutsche Mannschaften seit Jahren dafür bekannt sind, in einem Spiel niemals aufzustecken und noch einmal zuzuschlagen, wenn sich der Gegner schon in Sicherheit wähnt.

Die aktuelle deutsche Nationalelf aber hat noch einmal an Qualität dazu gewonnen. Denn sie überzeugt ob ihrer individuellen Klasse nun auch spielerisch.

Doch so groß die Freude über die erfolgreiche Qualifikation auch ist. Die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw steht ab jetzt unter Zugzwang. Sie hat die Messlatte höher gesetzt und das Anspruchsdenken in Deutschland verändert.

Es kann die Mannschaft zwar niemand zwingen , im kommenden Jahr den EM-Titel zu holen. Aber die Erwartungshaltung war lange nicht mehr so hoch wie derzeit. Dafür hat die Mannschaft selbst gesorgt. An ihr liegt es nun, alles dafür zu tun, auch in den entscheidenden Spielen bei der EM als Sieger vom Platz zu gehen.

Und wenn der amtierende Europameister und Weltmeister Spanien als Gratmesser für den ganz großen Erfolg gilt, bleibt nach einer bemerkenswerten EM-Qualifikation und dem gestiegenen Anspruch an das Team nicht anderes übrig, als sich den Worten von Teammanager Oliver Bierhoff an zuschließen: „Wir müssen Spanien jetzt auch mal schlagen“ .