Haushalts-Tipp

So bekommen Sie Sonnenmilch wieder aus der Kleidung

Irgendwann ist es passiert: Sonnencreme landet auf dem T-Shirt statt auf der Haut. Wie bekommt man die schmierige Flüssigkeit wieder aus der Kleidung heraus?

Wenn Sonnencreme nicht auf der Haut, sondern auf der Kleidung landet, sollte diese möglichst zeitnah mit Flüssigwaschmittel gewaschen werden.

Wenn Sonnencreme nicht auf der Haut, sondern auf der Kleidung landet, sollte diese möglichst zeitnah mit Flüssigwaschmittel gewaschen werden.

Foto: dpa

Köln. Gelangt Sonnencreme auf Kleidung, entstehen gelbe hartnäckige Flecken. Vor allem ein hoher Lichtschutzfaktor führt zu Flecken, die UV-Filter sind dafür verantwortlich, wie die Experten der Zeitschrift "Öko-Test" erläutern.

Bemerkt man einen solchen Fleck, sollte man die Kleidung möglichst direkt waschen. Das Problem: Das Waschen der Kleidung kann die Flecken verstärken. Man sollte die Flecken besser nicht mit bleichmittelhaltigem Waschmittel bekämpfen - hierbei handelt es sich in der Regel um Pulver-Produkte. Besser geeignet sind Flüssigwaschmittel.