Haushalt-Tipp

Frische Flecken in Kleidung mit kaltem Wasser auswaschen

Bei neuer Kleidung ist es besonders ärgerlich: Den ersten Tag getragen und schon ist ein großer Fleck drin. Am besten wäscht man ihn möglichst schnell aus. Aber die Wassertemperatur sollte stimmen.

Einen frischen Fleck wäscht man am besten zunächst mit kaltem Wasser aus.

Einen frischen Fleck wäscht man am besten zunächst mit kaltem Wasser aus.

Foto: dpa

Ein frischer Fleck in der Kleidung lässt sich oft am besten entfernen, wenn man ihn direkt unter fließendem Wasser auswäscht. Dafür sollte man kein heißes Wasser nehmen.

Es könne Flecken sogar fixieren, woraufhin sie sich noch schlechter entfernen lassen, erläutert die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Sie rät daher, beim Auswaschen immer kaltes oder lauwarmes Wasser zu verwenden.

Insbesondere für Flecken von eiweißhaltigen Stoffen wie Blut oder Milchprodukten gilt dieser Tipp. Denn Eiweiß gerinnt laut den Verbraucherschützern ab Temperaturen von 40 Grad.

Literatur:

Carina Frey: Haushalt im Griff: Einfach, schnell und nachhaltig, Verbraucherzentrale NRW, 2018, 16.90 Euro, 200 Seiten, ISBN: 978-3863360948.

© Berliner Morgenpost 2019 – Alle Rechte vorbehalten.