Haushaltstipp

Verfärbte Spülbürsten in Spülmaschine geben

Spülbürsten dienen täglich dem Entfernen von Speiseresten. Daher sollte man sie regelmäßig säubern. Am einfachsten geht das mit der Spülmaschine. Gleiches gilt für Schwämme und Lappen.

Spülbürsten lassen sich am besten in der Spülmaschine reinigen.

Spülbürsten lassen sich am besten in der Spülmaschine reinigen.

Foto: dpa

Frankfurt/Main. Auch sie brauchen mal eine Reinigung: Spülbürsten aus Kunststoff lassen sich normalerweise in der Spülmaschine reinigen.

Das ist gerade bei Verfärbungen der Borsten, etwa durch rote Soßen, gut, da die Bürste dann wieder hygienisch sauber wird, erklärt Bernd Glassl, Bereichsleiter Haushaltspflege im Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel. Auch Spülschwämme und -lappen lassen sich zusammen mit dem Geschirr zum Reinigen in die Spülmaschine geben. Glassl rät, diese spätestens alle zwei Tage auszutauschen und zu waschen.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.