Modetrend

Latzkleider lösen Lingerie-Trend ab

Die Modefirmen feiern den Frühling mit neuen Kleidern. In ihren Kollektionen finden sich Latzkleider. Sie werden über kurz- oder langärmligen Shirts getragen.

Latzkleider könnten Lingeriekleider ablösen: Immer mehr Hersteller haben die Jeans-Varianten nun im Angebot und lassen sie über Shirts tragen - auch Esprit. (Latzkleid ca. 60 Euro, Shirt ca. 25 Euro).

Latzkleider könnten Lingeriekleider ablösen: Immer mehr Hersteller haben die Jeans-Varianten nun im Angebot und lassen sie über Shirts tragen - auch Esprit. (Latzkleid ca. 60 Euro, Shirt ca. 25 Euro).

Foto: dpa

Frankfurt/Main. Ein großer Modetrend könnte kurz vor der Ablösung stehen: Gerade bei Jüngeren sind derzeit Kleider angesagt, die an Lingerie erinnern. In den Fokus rücken nun aber Latzkleider.

Diese Slip Dresses genannten Nachthemden für den Alltag werden über T-Shirts und Sweatshirts getragen. Die Experten der Fachzeitschrift "Textilwirtschaft" (Ausgabe 9/2017) vermuten aber, dass sich das ändern könnte: Der Zenit der Lingerie-Teile scheint erreicht. Viel häufiger sehe man nun in den Frühlings-Kollektionen der Modefirmen Latzkleider, die auf die gleiche Weise kombiniert werden.

© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.