Stilfrage

Hauptsache, es knallt - Pink ist die Farbe des Sommers

Der Flamingo ist das neue Einhorn. Und Pink die Farbe dieses Sommers, sagt Cordula Schmitz.

Flamingos sind gerade total angesagt

Flamingos sind gerade total angesagt

Foto: picture alliance/Bildagentur-online

Flamingos. Wo man auch hinschaut, überall Flamingos. Nicht in der freien Natur, nein, vorzugsweise sieht man die Vögel in Einrichtungshäusern, auf Geschenkpapier oder auf Stoffen. Es gibt sie als Lampen, Gießkannen, Gummistiefel oder mit Pailletten bestickt auf Pullovern. Begleitet werden sie gerne von dem Motiv Ananas, vermutlich soll das die Exotik noch verstärken. Der Einbein-Vogel ist das neue Einhorn. Spätestens wenn wir ihn gedruckt auf Toilettenpapier finden, wissen wir, der Hype ist zum Glück wieder vorbei.

Im Zusammenhang mit dem Flamingo dominiert nach wie vor eine bestimmte Farbe: Pink. Aber widerstehen sie diesen Sommer dem Dauerpink. Es hat seinen Zenit überschritten. Die große Frage ist: Was kommt danach? Zaghafte Gemüter werden versuchen, der Wahrheit so lange wie möglich nicht ins Augen zu blicken und auf Rosé, zarte Lilatöne oder kräftiges Magenta ausweichen – sorry, gilt leider nicht. Der echte Trendsetter hat die Farben für den Sommer bereits ausgemacht. Wir werden uns kleiden, als hätten wir die Farben aus einem Lego-Bausteinkasten entnommen. Rot, Blau und allen voran Gelb sind die Farben des zukünftigen Hypes. Rufen Sie sich nur die Kleider von Schauspielerin Emma Stone im Oscar-Streifen „La La Land“ ins Gedächtnis: einfarbig in Blau, Grün, Rot und natürlich Gelb, die leuchteten wie Juwelen. Bereits umgesetzt haben den neuen Trend die Designer bei Gucci und Céline. Sorry, Flamingo.

Wenn Sie sich noch nicht ganz trauen, bleibt als Kompromiss nur ein sanfter Lilaton. So gesehen in den Entwürfen von It-Girl und Bloggerin Alexa Chung, die ansonsten weit hinter den Erwartungen zurück blieb. Für alle anderen gilt: Ran an die gelben Hosen. Kombiniert mit einem fuchsiafarbenen Oberteil werden Sie zu einem positiven, farbenfrohen Beispiel. Alternative wäre ein sattes Blau die richtige Wahl für das neue Outfit. Wer es wirklich wissen will, der macht sich jetzt auf die Suche nach einem roten Kleid. Dabei geht von Kirschrot über das Rot der Feuerwehr wirklich alles. Hauptsache, es knallt.

Mehr zum Thema:

Weiße Jeans - Totgesagte leben länger

Sind Sie schon in der richtigen Schwingung? l

So steht der Oversize-Look auch zierlichen Frauen

Wenn Silikonbänder im BH nerven: Micro-Tüll als Alternative

Schick per Klick: So funktioniert virtuelle Stilberatung