Schlager

TV-Premiere: Harald Glööckler singt im ZDF-Fernsehgarten

Modedesigner Harald Glööckler ist nun Sänger. Mit seinem Song „Wir sind VIP“ sorgte er für überraschte Gesichter im ZDF-Fernsehgarten.

Harald Glööckler sieht sich nicht nur als Modedesigner, sondern vor allem auch als Entertainer. Seinen Song „Wir sind VIP“ stellte er nun im ZDF-Fernsehgarten vor.

Harald Glööckler sieht sich nicht nur als Modedesigner, sondern vor allem auch als Entertainer. Seinen Song „Wir sind VIP“ stellte er nun im ZDF-Fernsehgarten vor.

Foto: Arne Immanuel Bänsch / dpa (Archiv)

Mainz. Schmuck, Mode und Glitzer soweit das Auge reicht – dafür ist Designer Harald Glööckler eigentlich bekannt. Doch nun widmet sich der „Kitsch-König“ tatsächlich dem Musikbusiness. Am Sonntag stellte er im „ZDF-Fernsehgarten“ seinen neuen Song „Wir sind VIP“ vor.

Im pompösen Anzug und begleitet von vier glitzernden Tänzerinnen, performte Glööckler vor dem Publikum, das mit reichlich Sicherheitsabstand um die Bühne verteilt stand. Diesen Auftritt – ausgerechnet in der Mallorca-Ausgabe des Fernsehgartens – hätten wohl die wenigsten erwartet. Doch nicht alle waren begeistert.

„ZDF Fernsehgarten“: Twitter spottet über Harald Glööckler

Auf Twitter häuften sich die Kommentare: „Der Glööckler hat mit seinen Schlauchbootlippen schon Mühe, dem Playback sauber zu folgen, der könnte niemals live singen“, schreibt zum Beispiel ein User und ein anderer fragt: „Warum um alles in der Welt hat er uns und sich das nicht erspart?“

Corona: Glööckler widmet seinen Song den „wirklich Wichtigen“

Doch obwohl „Wir sind VIP“ so lustig und locker rüberkommt, hat der Song für Glööckler einen ernsten Hintergrund: „Grundsätzlich ist zwar jeder Mensch eine Very Important Person. Aber in Zeiten von Corona waren all jene, die sich um das Wohl anderer gekümmert haben, tatsächlich very very important“, sagte der Entertainer der Deutschen Presseagentur. Das Lied verstehe er daher auch als Hymne an Ärzte und Pflegekräfte. „Das sind die wirklich Wichtigen“, sagte er.

Lesen Sie auch:

Am Sonntag drehte sich im Fernsehgarten alles um das Thema Mallorca. Moderatorin Andrea Kiewel begrüßte Ballermannstars wie Mickie Krause, Almklausi oder Jürgen Milski. Tim Toupet eröffnete die Show mit seinem Hit „Ich hab ‘ne Zwiebel auf’m Kopf, ich bin ein Döner“. Mia Julia und Frenzy Blitz performten ihren Song „Enrico“.

Kommende Woche fällt der „Fernsehgarten“ aus, da ursprünglich eine Übertragung der Olympischen Spiele geplant war. Weil diese aufgrund der Coronavirus-Pandemie nicht stattfinden, wird der Mainzer Sender ein Konzert von Helene Fischer zeigen.

(amw)