Tanzshow

„Let’s Dance“: Coronavirus hat die RTL-Show im Griff

Gesundheitliche Ausfälle, Rausschmiss aus dem Hotel, Coronavirus-Sicherheitsmaßnahmen: Bei der RTL-Tanzshow kommt keine Stimmung auf.

"Let's Dance": Diese fünf Dinge muss man über die Show wissen

Wer saß bereits in der Jury und welche Paare waren die Gewinner: Fünf fakten über die RTL-Show "Let's Dance".

Beschreibung anzeigen

Berlin. Das hat sich RTL anders vorgestellt: Vergangene Woche durften nur Familienangehörige und Freunde in das Kölner Studio von „Let’s Dance“, diesen Freitag ausschließlich die Teilnehmer der Tanzshow. Nicht einmal Michael Wendler schaffte es auf den Bildschirm, geschweige denn ins Publikum, um seiner Freundin, Laura Müller, zuzujubeln. Der Grund: das Coronavirus und die damit verbundenen Sicherheitsmaßnahmen.

Zum Schutz des Teams und der Kandidaten hatte RTL zahlreiche Vorkehrungen getroffen: Maximal vier Leute durften in einem Auto zum Studio sitzen, der Fahrer mitgezählt. Auf Anordnung der Stadt Köln mussten die Teilnehmer das Hotel „Savoy“ verlassen, weil der Hotelbetrieb bis zum 19. April verboten ist.

Während der Show saßen die Paare in separaten Reihen getrennt von den anderen Kandidaten – da, wo eigentlich das Publikum sitzen sollte. Die Jury bewertete in 1,5 Metern Sicherheitsabstand. Die Produktion verzichtete auf den alljährlichen „Girls vs. Boys“-Tanz, bei dem sich die Kandidaten Extra-Punkte verdienen können. Stattdessen gab es in der Show am Freitag Szenen aus den Proben.

„Let’s Dance“: Sendungsabbruch wegen Coronavirus?

Es herrscht Weltuntergangsstimmung bei „Let’s Dance“. Selbst das Moderationsduo aus Victoria Swarovski und Daniel Hartwich schien teilweise nicht zu wissen, wie es weitergeht und beendete Anmoderationen mit Sätzen wie: „Falls wir nächste Woche noch senden.“

Bisher sind die Tanzpaare immerhin noch nicht mit dem Coronavirus infiziert. Dennoch kam es in der fünften Sendung nun zu einem gesundheitlichen Ausfall: Wegen eines Krankheitsfalls in der Familie tanzte Sänger John Kelly nicht mit.

Zudem war Schauspieler Tijan Njie beim Training so schwer gestürzt, dass unklar war, ob er für die Show wieder fit werden würde. Am Ende war er es doch: Mit seiner Tanzpartnerin Kathrin Menzinger bewies Njie am Freitagabend, dass er auch mit weniger Training eine ordentliche Leistung zeigen kann. Für den Wiener Walzer zu „Monsters“ von James Blunt gab es 24 Punkte.

„Let’s Dance“: Joachim Llambi will keine Punkte vergeben

Weniger begeistert zeigte sich die Jury dagegen von der Performance von Trödelprofi Sükrü Pehlivan und seiner Tanzpartnerin Alona Uehlin. Sowohl Jorge González, als auch Motsi Mabuse gaben dem Paar fünf Punkte. Der ehemalige Turniertänzer Joachim Llambi zeigte sich darüber überrascht.

„Von mir gibt es null Punkte“, urteilte der Juror. „Das war nix.“ Weil das laut Victoria Swarovski nicht möglich sei und mindestens ein Punkt vergeben werden müsse, gab Llambi Pehlivan und Uehlin am Ende doch einen Punkt. Insgesamt kam das Paar damit auf eine Wertung von 11 Punkten – der schlechtesten des Abends.

“Let’s Dance“ – neuer Favorit: DSDS-Gewinner Luca Hänni

Erstmals die volle Punktzahl in der diesjährigen Staffel erreichten Luca Hänni und Christina Luft. Ganz in weiß, mit wehendem und natürlich offenem Hemd, tanzten der DSDS-Gewinner und seine Partnerin einen Contemporary zu „Someone You Loved“ von Lewis Capaldi. Ein passender Song zu der kürzlichen Trennung von Hänni und seiner Freundin Michèle Affolter.

Tanzen gegen das Coronavirus
Tanzen gegen das Coronavirus

Mit dieser Leistung gehört Luca Hänni nun zu den Top-Favoriten für den Titel „Dancing Star 2020“, genau wie Zirkustochter Lili Paul-Roncalli, Tijan Njie und Kletterer Moritz Hans. Raus flogen am Ende übrigens das niederländische Model Loiza Lamers und ihr Tanzpartner, weil nicht genug Zuschauer anriefen.

Mal schauen, ob der Titel des „Dancing Star 2020“ angesichts der Corona-Krise dieses Jahr überhaupt noch vergeben wird.

„Let’s Dance 2020“ – Mehr zum Thema

Am 21. Februar startete bei RTL die neue Staffel „Let’s Dance“. Wir haben für Sie alle Kandidaten und Sendetermine der 13. Staffel zusammengestellt. In der ersten Sendung gab es die große Kennenlernshow: Das waren die Tänze. Gleich zu Beginn gab es außerdem einen wenig überraschenden Stargast bei „Let’s Dance“: Laura Müller brachte ihren Freund Michael Wendler mit. Lesen Sie hier, warum die Beziehung zwischen Laura Müller und dem Wendler so viel Unbehagen auslöst.