IBES

Dschungelcamp 2020: Die große Danni-Büchner-Show an Tag 3

Elena packt über die Wendler-Ehe aus, zumindest ein bisschen. Und Danni Büchner macht es sich in der Rolle der Nörgel-Witwe gemütlich.

Dschungelcamp 2020 Julian F. M. Stoeckel über Danni Büchner

Der ehemalige Teilnehmer von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" stellt die Kandidatin Danni Büchner vor.

Beschreibung anzeigen
Berlin. 
  • Danni Büchner versagt wieder in der Prüfung – wenigstens nicht ganz so schlimm wie am zweiten Tag
  • Elena Miras macht weiter auf Geheimniskrämerin: Welche intimen Details weiß sie über Wendler, seine Ex und Laura Müller?
  • Sven Ottke hat RTL durchschaut – und erklärt, warum die Camper gar nicht im Dschungel sind
  • Und was machen eigentlich die anderen Teilnehmer?

„Wenn ich drei Prosecco und fünf Bier intus hab, sing ich alle Lieder mit“ – outet sich Danni Büchner hier als Wendler-Fan? Auch sechs Jahre nach seiner eigenen, wenig ruhmreichen Teilnahme bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ ist der Wendler, Ex-Mann von Jetzt-Camperin Claudia Norberg, noch immer das Gesprächsthema im Dschungelcamp.

Warum? Nach 29 Beziehungsjahren hat der 47-jährige Schlagerstar eine Neue – und die ist 19 Jahre alt. Zweieinhalb Wahrheiten kursieren zur Entstehung dieser Liebe: Wendler selbst beteuert, die damals gerade so in die Volljährigkeit geschlitterte Laura Müller erst nach der Trennung von Claudia kennengelernt zu haben. Die sagt jetzt im Dschungel: Er habe sie wegen Laura sitzenlassen.

Dschungelcamp 2020: Wie weit treibt Miras die Geheimniskrämerei?

Elena Miras, der Pfeilfrosch mit Edding-Augenbrauen, will aus sicherer Quelle (von Sommerhaus-Terrarien-Freundin Laura Müller selbst) noch eine dritte Wahrheit kennen. Aber auch an Tag drei rücktdas Trash-TV-Sternchen nicht mit der Sprache raus und verrät mit mittelmäßigem Timing in der Anwesenheit von Claudia Buh-Berg nur so viel: „Der Grund für eure Trennung war etwas völlig anderes. Da ist was passiert und deswegen habt ihr euch getrennt“.

Und Wendler-Ex Claudia Norberg? Schmettert auch diesen billigen Konfro-Versuch mit gewohnt stoischer Botox-Miene ab, Hut ab. Die Pfeilfrosch-Tränen kommen dagegen wie auf Knopfdruck. Wie lang Elena Miras die Geheimniskrämerei noch betreibt, wird allein der Zuschauer entscheiden.

Danni Büchner: „Kannst du die Tiere bitte erschießen?“

„Der Zuschauer beschäftigt sich mit mir, also scheine ich gar nicht so uninteressant und langweilig zu sein“ – weiß auch Danni Büchner um ihre effizient genutzte Sendezeit. Die Witwe von Malle-Jens und Reality-TV-Veteranin hat es sich in der Rolle der Nörglerin gemütlich gemacht. „Kannst du die Tiere bitte erschießen? Diese Frösche sind so laut. Kannst du denen bitte sagen, die sollen ruhig sein? Ich hab schon wieder Kopfschmerzen, weil ich dieses Konzert nicht hören will. Camping ist nichts für mich.“

Zwischenfrage: Kann jemand Profiboxer Sven Ottke einen Gürtel für Dschungel-Diplomatie überreichen? „Das ist doch Pillepalle hier, Abenteuerurlaub!“ kommentiert er das Endlosgequengele in Engelszungen – er muss es wissen, denn er ist tatsächlich als kleines Kind aus dem Kindergarten geflogen – oder behauptet das zumindest.

Sogar auf die Fragen aller Fragen („Ist das hier ein echter Dschungel?“) hat Problemkindpate Ottke die richtige Antwort: „Nein, das ist ein normaler Mischwald. Mit etwas Abstand fügt er hinzu: „In den Dschungel gehören natürlich Affen, wat Wildet, wat Verrücktet – aber die dürfen hier nicht erscheinen, sonst wäre ja Polen offen.“

Danni Büchner in der Dschungelprüfung: 4 Sterne für ein Halleluja

Tierfrei ist zum Leid von Danni Büchner (und der Lebendkulisse selbst) auch die Dschungelprüfung nicht – aber diesmal kann Büchner neben dem Panik- und Jammerareal in ihrem Hirn immerhin endlich auch ihr Handlungszentrum aktivieren.

Im „Albtraumschiff“, einer abgewrackten Arche Noah, holt sie mit viel „Halllloooo“, „Ah-ah-aaaahhhh“ und „Huch-uuaahh“ zwischen eigentlich ganz possierlich anzusehenden Tier-Pärchen (Was die Kamele wohl ihren Kindern von dieser extragalaktischen Begegnung erzählen werden?) in elf Minuten vier Sterne. Das sind immerhin vier mehr als am Vortag. Im Anschluss lässt sie sich feiern, als wäre sie längst Königin – eine von der Sorte, die ihr Volk gerne aushungert.

Wer muss zur nächsten Dschungelprüfung? Zuschauer entscheiden erwartbar

Zur nächsten Prüfung müssen wieder Danni und Elena antreten. Tag drei im Dschungel endet damit genauso erwartbar, wie er angefangen hat: Stand jetzt könnte man die beiden schon jetzt im Finale gegeneinander antreten lassen, Ressourcen und Nerven schonen.

Spannender wäre es, wenn auch die anderen neun Kandidaten aus ihren verkrusteten Schlafsäcken gerobbt kämen.

Dschungelcamp 2020 – mehr zum Thema

Warum Ex-Minister Günther Krause schon am ersten Tag einen Abgang machte, lesen Sie hier. Pikante Wendler-Geständnisse gab’s an Tag 2 im Dschungelcamp. Warum niemand im Dschungelcamp den Zuschauern leid tun muss, erklärt ein Promi-Manager. Mehr News zu „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“ gibt es im Blog.dschungelcamp 2020- der quotentrend setzt sich fort