TV-Rechte

Amazon Prime zeigt offenbar ab 2021 Champions-League-Spiele

Wo ist die Champions League künftig zu sehen? Einem Medienbericht zufolge soll Streaming-Anbieter Amazon Prime sich durchgesetzt haben.

Champions-League-Spiele wie zwischen Barcelona und Borussia Dortmund gibt es künftig wohl auch bei Amazon Prime.

Champions-League-Spiele wie zwischen Barcelona und Borussia Dortmund gibt es künftig wohl auch bei Amazon Prime.

Foto: Marius Becker / dpa

Berlin.  Amazon Prime hat sich offenbar die Übertragungsrechte der Champions League ab dem Jahr 2021 gesichert. Wie der Branchendienst „dwdl“ erfahren haben will, habe der Streamingdienst die Rechte an der Königsklasse im Fußball erworben. Für drei Jahre soll Amazon Prime die Rechte zugesagt bekommen haben.

Damit müssen sich Fans erneut auf eine Änderung einstellen. Bislang gibt es die Champions League sowohl bei Sky als auch bei DAZN zu sehen. Wer alle Spiele sehen wollte, musste zumindest zwei Abos abschließen, weil keiner der Sender alle Spiele zeigen durfte – sie wurden nach einem Schlüssel aufgeteilt, der bereits häufiger von Fans kritisiert wurde.

Ob es auch dieses Mal zu einer solchen Verteilung kommt und wie genau sie aussehen wird, ist nicht bekannt.

Champions League seit 2018 nur im Pay-TV

Seit 2018 gibt es die Champions League nur noch im Bezahlfernsehen zu sehen. Das ZDF ging bei der Vergabe 2017 leer aus. Das sorgte für Wirbel: Das Kartellamt kündigte wenig später eine Überprüfung der der Vergabe der Champions-League-Rechte an. (bekö)