„Catalina“

Facebook greift mit TV-Box angeblich Apple und Amazon an

Facebook tritt laut einem Bericht in Konkurrenz zu Apple und Amazon mit einer eigenen TV-Box. Die soll nicht nur Streaming ermöglichen.

Einem Bericht des Portals „The Information“ zufolge plant Facebook eine eigene TV-Box unter dem Codenamen „Catalina“.

Einem Bericht des Portals „The Information“ zufolge plant Facebook eine eigene TV-Box unter dem Codenamen „Catalina“.

Foto: DADO RUVIC / Reuters

Berlin. Facebook drängt offenbar mit einem eigenen Gerät auf den Fernsehmarkt: Wie das Online-Portal „The Information“ berichtet, plant das Unternehmen eine eigene TV-Box. Das Gerät würde in direkte Konkurrenz zu Apple TV und Amazons Fire TV treten.

Die TV-Box – Codename „Catalina“ – soll eine physische Fernbedienung haben und Video-Streaming ermöglichen, vergleichbar mit Apple TV.

Dem Bericht zufolge will Facebook unter anderem Netflix und Disney als Partner mit an Bord holen. Außerdem will Facebook angeblich auch mit den Streamingdiensten Hulu, HBO und Amazon Prime zusammenarbeiten.

Facebooks TV-Box soll Video-Calls ermöglichen

Neben der Option, mit der TV-Box Videos zu streamen, stehen laut Bericht Video-Anrufe im Vordergrund, die damit auf dem großen Bildschirm des Fernseher geführt werden können.

Laut „The Information“ setzt Facebook bei „Catalina“ auf die gleiche Hardware, die auch schon bei dem smarten Speaker „Portal“ zum Einsatz kommt. Die TV-Box soll angeblich im Herbst auf den Markt kommen. Eine Bestätigung gibt es dafür nicht.

Nicht nur Facebook hat in den USA gerade einen schweren Stand: Amazon, Google, Facebook: Tech-Giganten geht’s dort wegen verschiedener Vorwürfe an den Kragen. Facebook kassierte unter anderem eine Rekordstrafe wegen fehlendem Datenschutz. (les)