Heimwerken

Obi und Co. – Die Ergebnisse des Baumarkt-Tests beim ZDF

Das ZDF hat Obi, Hornbach und Co. einem Test in fünf Kategorien unterzogen. Die Ergebnisse zum Preis und der Qualität überraschen.

Mit vier wichtigen Tipps läuft es beim Einkauf im Baumarkt besser. So lassen sich einige Produkte vor dem Kauf testen und defekte Geräte auch einfach wieder abgeben.

Beschreibung anzeigen

Berlin.  Im Sommer verbringen viele Deutsche ihre Zeit mit Gartenarbeit, Grillen oder Renovierungsarbeiten am Haus. Doch meist gestaltet sich der Kauf von Werkzeugen und Materialien im Baumarkt schwerer als die Arbeit selbst. Das ZDF hat in der Sendung „Obi, Hornbach & Co.“ nun getestet, in welchem Baumarkt das Einkaufen am schnellsten geht und wo die Qualität am besten ist. Und selbstverständlich ging es auch um den Preis.

Der Sender hat die Baumärkte die drei größten deutschen Baumärkte Obi , Hornbach und Bauhaus nach fünf Kategorien getestet. In den Rubriken Preis, Qualität, Gesundheit, Service und Fairness mussten die Märkte sich beweisen. Die Ergebnisse im Detail und das Endergebnis sind teilweise überraschend:

Wie Obi, Hornbach und Co. beim Preis abschneiden

Um die Preise der Baumärkte vergleichen zu können, hat das ZDF Testkäufer mit einer Einkaufsliste losgeschickt, auf der die in den Märkten am häufigsten verkauften Produkte standen. Das Ergebnis: Hornbach (149,64 Euro) war im Test am günstigsten. Bauhaus (152,84 Euro) und Obi (153,31 Euro) aber auch nicht wesentlich teurer.

Was man über die Tengelmann Gruppe wissen muss

• Qualität

Doch was nutzt der günstigste Preis, wenn die selbstgebaute Holzterrasse wegfault oder erst gar nicht aufzubauen ist, weil der Akkuschrauber durchbrennt? Bei der Qualität der Eigenprodukte waren im Fernsehtest nämlich deutliche Unterschiede auszumachen. Das Ergebnis: Durch gute Akkubohrer und gutes Holz holt sich Obi in dieser Kategorie einen Punkt. Auch Bauhaus kann punkten. Hornbach geht leer aus, wohl auch, weil die Märkte insgesamt die geringste Auswahl haben.

• Gesundheit

Dass Farben und Teppiche mitunter gesundheitsschädliche Mittel enthalten, ist weithin bekannt. Doch wie sieht es bei Holzplatten und anderen Produkten aus? Das ZDF hat diese getestet und bei Hornbachs und Bauhaus’ Eigenmarken Wandfarben mit bedenklichen Inhaltsstoffen gefunden. Die Terpene und Formaldehyde können allergische Reaktionen hervorrufen. Das Ergebnis: Weil die Eigenmarke von Obi besser abschneidet und auch die Verlegplatten aus Holz unbedenklich sind, gewinnt Obi in dieser Kategorie.

• Service

Wer auf der Suche nach ungewöhnlichen Schrauben oder einem bestimmten Service ist, muss in Baumärkten erst einmal den zuständigen Mitarbeiter finden. Dabei beweisen Obi und Hornbach im ZDF-Test, dass viele Baumarktmitarbeiter besser sind als ihr Ruf. In den beiden Märkten erhielten die Testkäufer schnell die gesuchten Madenschrauben und schräg geschnittene Holzplatten. Das Ergebnis: Während Hornbach in beiden Tests durchfiel, schneiden die anderen beiden Konkurrenten gut ab.

• Fairness

In seinen Werbespots zeigt Hornbach ehrlich und hart arbeitende Handwerker, die Steine zurecht schlagen und Bretter bohren. Doch gehen bei den Lieferanten von Hölzern und Steinen und den Baumärkten selbst auch ehrliche Arbeiter ihrer Arbeit nach? Das Ergebnis: Laut ZDF gilt das uneingeschränkt nur für Hornbach. Dort werden die Mitarbeiter nach Firmenangaben nach Tarif bezahlt. Und auch die getesteten Natursteine kommen auch aus kontrollierten Steinbrüchen.

• Fazit

Am Ende erhalten alle Baumärkte gleich viele Punkte – und zwar zwei. Vor allem die Ergebnisse der Testeinkäufer zeigen aber, dass in die Gesamtbetrachtung viele subjektive Eindrücke und Stichproben einfließen. Als Anleitung für den Kunden dient die ZDF-Sendung deshalb nur bedingt. Dennoch enthält der Film wichtige Tipps, die Kunden beim Baumarktbesuch beachten sollten. Diese Tipps haben wir im Video zusammengefasst (siehe oben).

Um ein verlässliches Ergebnis zu liefern hätte das ZDF vielleicht auch testen müssen, wie weit die Baumärkte von Wohngebieten entfernt liegen, welche weiteren Services (Werkzeug- und Autoverleih) sie anbieten und wie unabhängige Handwerksläden abschneiden.

Die Sendung sehen Sie hier in der ZDF-Mediathek.

Anmerkung der Redaktion: In einer früheren Version dieses Textes war Bauhaus in der Kategorie "Preis" auf Platz drei und nicht auf Platz zwei gelandet. Aus dem Testkauf wurde im Nachgang jedoch ein Produkt gestrichen, so dass sich auch der Gesamtpreis geändert hat. An dem Gesamtergebnis ändert dies jedoch nichts.